Projekttransfer begleiten

Mit dem "Hello Accelerator" setzt Ashoka Deutschland das Engagement für die bessere Integration von Geflüchteten in Deutschland fort. Unterstützt werden 10 Partnerschaften zwischen erfolgreichen internationalen Fellow-Projekten aus dem Bereich Migration und Integration und lokalen Organisationen. So wird der Transfer erprobter Projekte aus dem Ausland in den deutschen Kontext umgesetzt. Der "Hello Accelerator" ist ein partnerschaftliches Projekt von Ashoka Deutschland, Zalando und Boehringer Ingelheim, die den Projektgruppen über die kommenden 4 Monate mit ihrem Erfahrungsschatz, ihrem Wissen und ihren Ressourcen zur Seite stehen. 

Bei der zweiten Veranstaltung des "Hello Accelerators" stand der Austausch der Projekte mit 20 CSR Unternehmensvertretern im Mittelpunkt. Gleichzeitig startete das Team um Ashoka, Zalando und Boehringer Ingelheim einen Aufruf nach weiteren Partnern für das Hello Programm und dem Innovations-Fonds II, der zukünftige Kooperationsvorhaben der Projekte fördert. Das Programm und der Fonds sind offen für viele weitere Partner, bei Interesse melden Sie sich bitte bei Nina Cejnar, ncejnar@ashoka.org.

Übrigens: Das Engagement von Zalando im Rahmen des "HELLO Festival" und "HELLO Accelerator" wurde am 4. April 2017 mit dem Sonderpreis des Deutschen CSR Preises ausgezeichnet!

 

 

 

Blog Thumbnail: